Guten Boden unter den Füßen

Der Fußboden ist die einzige Fläche im Raum, mit der Sie ständig in Kontakt treten. Sie spüren ihn unter den bloßen Füßen. Wenn Sie ihn mit Schuhen betreten, stellt er seine Strapazierfähigkeit unter Beweis. Und er prägt als gestalterisches Element das Wohnambiente. Welcher Belag passt am besten zu Ihren Räumen? Edle Echtholz-Dielen oder robustes Linoleum? Ein cooler Designbelag oder warmer, flauschiger Teppichboden? Ein Bodenbelag begleitet Sie viele Jahre. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Entscheidung und lassen Sie sich fachkundig beraten. Wir helfen Ihnen gern, eine Lösung zu finden, die genau zu Ihnen passt!

Designbelag

Designbeläge aus Vinyl übernehmen und interpretieren die Strukturen und Farben echter Holz-, Stein- und Metallbeläge. Dabei zeichnen sie sich durch ihre besonderen Materialeigenschaften aus. Vinyl-Designbeläge sind extrem strapazierfähig, robust gegen Kratzer und pflegeleicht. Darüber hinaus sind sie fußwarm. Es gibt sie im Plankenformat (Holzoptiken) oder als Platten (Steinoptiken). Sie erlauben durch ihre einheitliche Aufbauhöhe interessante Materialkombinationen, z.B. Stein- und Holzbeläge, die mit den echten Belägen nur schwer zu verwirklichen wären.

Kork

Das Multitalent vom Mittelmeer

Was für ein wunderbar elastisches, angenehmes Material Kork ist, weiß jeder, der schon mal einen guten Korken in der Hand gehabt hat. Kaum ein anderer Belag verfügt über so gute Dämmeigenschaften. Das spart Heizkosten! Kork stammt aus der nachwachsenden Rinde der Korkeiche: Der mediterrane Baum wird regelmäßig geschält, ganz ohne dabei Schaden zu nehmen. Von der Bewirtschaftung der Korkeichenwälder profitieren nicht nur die Menschen, sondern auch bedrohte Tier- und Pflanzenarten, denen die Nutzbäume Lebensraum bieten. Korkböden können verklebt oder per Klick-System verlegt werden – in Naturtönen, aber auch farbig oder mit Musterdruck.

Parkettboden

Eine Naturschönheit fürs Leben

Manchmal muss es einfach Echtholz sein. Weil Holz als reines Naturprodukt ein angenehmes, warmes Wohnklima schafft. Und weil das edle Material mit den Jahren sogar immer schöner wird. Ein Echtholzboden ist eine Anschaffung fürs Leben, sogar für mehrere Generationen. Fertigparkett verfügt über eine abschleifbare Nutzschicht und ist bereits versiegelt. Oder Sie entscheiden sich für einen Massivholzboden, den Sie ölen, wachsen oder lackieren. Besonders robust: Hochkantlamellen.

Laminatboden

Ein Bild von einem Baum

Alle Hölzer und Gesteine dieser Welt können Sie sich zu Füßen legen. Ohne ein Vermögen dafür zu bezahlen oder bedrohte Arten zu gefährden. Und zwar als Nachbildung: Laminatböden haben sich in Design und Oberflächengestaltung so weit entwickelt, dass die vielfältigen Dekore kaum von ihren echten Vorbildern zu unterscheiden sind. Der Look antiker Landhausdielen, seltener tropischer Hölzer und gebürsteter Schiffsböden ist dank Klick-System im Nu verlegt. Auch von Hobby-Heimwerkern.

Teppichboden

Qualität zu Ihren Füßen

Warm. Weich. Wunderbar schallschluckend: So kuschelig wie auf Teppichboden haben es Ihre Füße auf keinem anderen Belag. Und je höher der Flor, desto flauschiger das Gehgefühl. Strapazierfähig wiederum sind Kurzflorteppiche und Schlingen. Farblich und gestalterisch ist fast alles möglich: Unis, Musterklassiker und auffällige Designs. Mit und ohne Struktur. Aus weicher Wolle, robustem Ziegenhaar oder schmutzabweisenden High-Tech-Fasern.

Untere Brückenstraße 24
97816 Lohr a. Main

Mail: info@raumgestaltung-heimbach.de
Tel.: 09352-87840

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da!

Montag - Frreitag:
08:30 - 18:00 Uhr

Samstag:
08:30 - 14:00 Uhr

Zubehör Boden

Bodenhaftung garantiert

Übergangsprofile, Pflegemittel, Holzlacke und -öle. Verlegekeile und Klebstoffe, für jeden Belag den passenden. Wer soll sich da noch auskennen? Wir natürlich! Wir sorgen dafür, dass Ihre Bahnenware glatt und sicher aufliegt und lassen Sie bei der schwimmenden Klick-Verlegung nicht untergehen. Eine schöne Sockelleiste als Abschluss und der Fußboden ist perfekt.

Linoleum

Der robuste Wohngesunde

Wohngesundheit trifft auf Strapazierfähigkeit und eine hervorragende Ökobilanz. Der Fußbodenklassiker Linoleum besteht fast ausschließlich aus Naturmaterialien: aus den nachwachsenden Rohstoffen Leinöl, Kork- oder Holzmehl und Naturharzen. Und aus Kalksteinpulver, das weltweit reichlich vorhanden ist. Recycling ist also kein Problem, aber erst nach sehr langer Nutzungsdauer ein Thema. Denn der nachhaltige Belag ist so widerstandsfähig und pflegeleicht, dass er gern auch in öffentlichen Gebäuden eingesetzt wird. Schick ist er noch dazu: in Erdtönen oder knackigen Farben, uni oder kräftig marmoriert.

Schmutzfangmatten

Nützliches kleines Schmuckstück

Draußen: Regen, Wind und Matsch. Drinnen: der makellose Bodenbelag. Dazwischen: die Schmutzfangmatte. Mit ihren widerstandsfähigen Fasern wie Kokos, Baumwolle oder (High-Tech)-Kunstfaser nimmt sie Schmutz und Feuchtigkeit auf und hält sie fest. Und sieht dabei auch noch gut aus: in Naturtönen oder leuchtenden Farben, mit Design oder pfiffigem Spruch. So macht sie sich nicht nur vor der Haustür gut, sondern auch als Lifestyle-Accessoire im Wohnbereich.